+ Liseberg, der große Vergnügungspark für Familien in Göteborg - Skandinavischer Sommer - Die Reise in den Norden Europas

Liseberg, der große Vergnügungspark für Familien in Göteborg - Skandinavischer Sommer - Die Reise in den Norden Europas

Booking.com
Booking.com
- Werbung -
Direkt zum Seiteninhalt

Liseberg, der große Vergnügungspark für Familien in Göteborg

- Anzeige -

Göteborg, die zweitgrößten Stadt Schwedens, verfügt über eine Vielzahl von Attraktionen. Zu denen gehören die mit Ausflugsboten und Fähren erlebbaren vorgelagerten Schäreninseln, der größte Hafen des Landes mit dem modernen Opernhaus, das Altstadtzentrum mir seiner berühmten Markthalle Salu, der Botanische Garten und nicht zuletzt der Vergnügungspark Liseberg. Er ist der größte seiner Art in Skandinavien und sicher einer der schönsten der Welt.
Der Eintritt ist nicht billig, bietet aber diverse Ermäßigungen. Die Preisliste in Ruhe zu „studieren" lohnt sich hier. Für Besucher, die gern alle Fahrgeschäfte unbegrenzt nutzen möchten können eine all-inclusive Karte erwerben. Aber auch die reine Eintrittskarte ist hier lösbar. Die einzelnen Attraktionen können dann direkt am Fahrgeschäft bezahlt werden. Kreditkarten werden jederzeit akzeptiert. Obwohl der Park mitten in der Stadt unweit der Autobahn A6 liegt, stehen reichlich Parkmöglichkeiten nur etwa 100 m vom Haupteingang entfernt zur Verfügung.


Besonders im Frühling fühlt man sich nach passieren des Haupteinganges so, als würde man in einen Blumengarten eintreten würde. Riesige Rhododendron in allen Farben lassen diesen Eindruck erwecken. Mitten im Park gibt es einen  Berg, der in viele Attraktionen einbezogen wird. Erklimmen kann man diese Anhöhe auch mit Rolltreppen. Obenauf steht das mit 60m Durchmesser größte der Riesenräder des Parkes, das dadurch zusätzlich an Höhe gewinnt.  Auch Türme an denen man mit Katapult in die Höhe geschossen wird findet man hier. Besonders erlebenswert ist die Wasserachterbahn. Sie führt durch über mehrere Gefälle durch schöne Landschaft um den Berg. Aber auch für die Kleinen Besucher gibt es eine Vielzahl von Fahrgeschäften. Auffällig ist, dass es die Attraktionen für Jugendliche und Erwachsene in Miniaturausführung auch für die Kinder gibt. Auch eine riesige Holzachterbahn und eine Wildwasserbahn findet man hier. Die Gespensterbahn ist voll auf die Kinder ausgerichtet. An Stelle von gruseligen oder monsterhaften Gestalten werden hier Märchen in eindeutigen Szenen, so kindgerecht dargestellt, dass man diese eindeutig erkennen kann.

Eindeutig Chef im Ring: Der Grüne Hase

Maskottchen und überall im Park präsent ist der grüne Hase. An Losbuden können Kinder hier leicht riesige Packungen von Süßigkeiten gewinnen. Eine Vielzahl von Gebäuden sind der Historie nachempfunden und bieten neben Souvenir-Geschäften auch diversen Gaststättenservice. Die Fahrgeschäfte sind alle in bestem optischen Zustand und liebevoll in die Blumenensemble integriert. Die Vielzahl der Vergnügungsmöglichkeiten lässt kaum zu, dass man an einem Tag alles in vollen Zügen genießen kann. Aber wer hier einmal war freut sich sicher darauf, irgendwann mal wieder hier her zu kommen.
Besonders im Frühling fühlt man sich nach passieren des Haupteinganges so, als würde man in einen Blumengarten eintreten würde. Riesige Rhododendron in allen Farben lassen diesen Eindruck erwecken. Mitten im Park gibt es einen  Berg, der in viele Attraktionen einbezogen wird. Erklimmen kann man diese Anhöhe auch mit Rolltreppen. Obenauf steht das mit 60m Durchmesser größte der Riesenräder des Parkes, das dadurch zusätzlich an Höhe gewinnt.  Auch Türme an denen man mit Katapult in die Höhe geschossen wird findet man hier. Besonders erlebenswert ist die Wasserachterbahn. Sie führt durch über mehrere Gefälle durch schöne Landschaft um den Berg. Aber auch für die Kleinen Besucher gibt es eine Vielzahl von Fahrgeschäften. Auffällig ist, dass es die Attraktionen für Jugendliche und Erwachsene in Miniaturausführung auch für die Kinder gibt. Auch eine riesige Holzachterbahn und eine Wildwasserbahn findet man hier. Die Gespensterbahn ist voll auf die Kinder ausgerichtet. An Stelle von gruseligen oder monsterhaften Gestalten werden hier Märchen in eindeutigen Szenen, so kindgerecht dargestellt, dass man diese eindeutig erkennen kann.
Maskottchen und überall im Park präsent ist der grüne Hase. An Losbuden  können Kinder hier leicht riesige Packungen von Süßigkeiten gewinnen. Eine Vielzahl von Gebäuden sind der Historie nachempfunden und bieten neben Souvenir-Geschäften auch diversen Gaststättenservice. Die Fahrgeschäfte sind alle in bestem optischen Zustand und liebevoll in die Blumenensemble integriert. Die Vielzahl der Vergnügungsmöglichkeiten lässt kaum zu, dass man an einem Tag alles in vollen Zügen genießen kann. Aber wer hier einmal war freut sich sicher darauf, irgendwann mal wieder hier her zu kommen.


Eine gute Seite mit interessanten Ferienhäusern in der Nähe von Göteborg und ganz Schweden finden Sie hier.


Kallerado - die Fahrt durch das Wildwasser

Action in Liseberg

Diese spektakulären Fahrgeschäfte spiegeln jedoch nur einen Teil des Vergnügungsparks Liseberg wider. Sehr viel Wert wurde auch auf Familienfreundlichkeit und den Spaß der kleinen Gäste gelegt. Zudem sind viele Anlagen wunderschön und liebevoll gepflegt, es lohnt ein Blick in jedes Haus und in jedes Fenster.

Das Sagoslottet ist eines der ältesten Attraktionen des Parks und stellt verschiedene Märchenszenen vor
Das Riesenrad im Park

Die Holzachterbahn BALDER mit 90 km/h und bis zu 70 Grad Gefälle

Das "Stadtzentrum" von Liseberg

ATMOSFEAR, der höchste freie Fall in Europa. Der Turm ist 116 Meter hoch und mit 110 km/h geht es in die Tiefe.

Sagoslottet, das Schloss und die Welt der Märchen

Liebevoll umgesetzt: Die "Geisterbahn durch Sagoslottet" die nicht gruselig ist: Märchen raten heisst die Devise...

-Anzeigen -
Zurück zum Seiteninhalt