Auf Holmsland Klit, einem schmalen Landstreifen zwischen Nordsee und Ringkøbing Fjord findet sich ein sehr attraktives Ferienhausgebiet rund um Hvide Sande, der kleinen Kreisstadt an der einzigen Wasserverbindung zwischen Fjord und Nordsee.

– Werbung –

Das flache Land zwischen den Gewässern wird kurz vor dem Meer von hohen Dünen geschützt. Dort finden sich auch die Feriendomizile der Urlauber, welche die vielfältigen Möglichkeiten der Region schätzen gelernt haben. Wahrzeichen von Hvide Sande ist der „Cyklus“, ein mehrteiliges Kunstwerk von Leo Anderson. Die Halbkugel trägt den Namen „Nabel der Welt“.
hvide sande
cyklus hvide
Natürlich kann man in dieser Region alle Freuden des Strandlebens genießen, der schöne Nordsseestrand lädt zum Baden und zahlreichen sportlichen Aktivitäten ein. Nördlich von Hivde Sande fährt man direkt hinter den Dünen entlang, wenn man hier parkt und die Sandberge überwindet, hat man den ganzen Strand oft für sich allein.

Aber auch der Ort mit ca. 3000 Einwohner bietet dem Feriengast einige Annehmlichkeiten, die sich von den südlich gelegenen reinen Badeorten abheben. So kann man an der Entwässerungs-Schleuse zwischen Nordsee und Fjord hervorragend angeln, wenn man kein Gerät dabeihat, kann man es vor Ort kaufen. Während der Hochsaison fängt man hier gut Hering, auch wenn eigentlich im Frühjahr und Herbst Saison ist. Weiter draußen am Hafen ist kann man von den Molen aus auch gut fischen, im Sommer beißt hauptsächlich die Makrele.

– Werbung –

e-domizil Urlaub mit Hund an der Ostsee
hvide sande
hvide

Ein weiterer Unterschied liegt in der gewachsenen Struktur des Ortes, Geschäfte und Restaurants haben sich zwar auf die Urlauber ausgerichtet, befriedigen aber auch die Bedürfnisse der eigenen Bevölkerung, so dass man hier eher etwas von der Lebensart der Dänen mitbekommt. Seglern und Fischern stehen auch am Nord- und Südende des Ringkøbing Fjord Freizeithäfen zur Verfügung. Für Unternehmungen stehen zahlreiche Angebote zur Verfügung, so kann man in der Region ausgedehnte Radtouren planen, Strand und Land vom Rücken eines Pferdes erleben, Golf spielen (oder Minigolf) oder Museen rund um den Ringkøbing Fjord besuchen.

Per Sammelticket lässt sich da viel Geld sparen und man kann in mehreren Einrichtungen die Geschichte von der Wikingerzeit bis zum 2.Weltkrieg erfahren. Genaue Informationen holt man sich am besten direkt vor Ort in der Touristeninformation.