+ Das Alcatraz und der Silbersee - Skandinavischer Sommer - Die Reise in den Norden Europas

Das Alcatraz und der Silbersee - Skandinavischer Sommer - Die Reise in den Norden Europas

Ferienhaus finden
Fähre buchen
Booking.com
Booking.com
- Werbung -
Schweden Fahne mit Schriftzug Schweden
Dänemark Fahne mit Schriftzug Dänemark
Norwegen Fahne mit Schriftzug Norwegen
Direkt zum Seiteninhalt

Das Alcatraz und der Silbersee

- Anzeige -
Wer das Land zwischen Skagerrak und dem riesigen Vänern erkundet, kommt am Västra Silen, auch Silbersee genannt, einfach nicht vorbei. Einen geldwerten Schatz sucht man in dem sich über rund 30 Kilometer von Kraviken im Süden bis nach Arjäng am Nordende erstreckenden See freilich vergeblich. Man muss seinen Blick schon schweifen lassen, über Felsen und nordische Vegetation am Ufer, die Weite des Gewässers und besonders auf sein klares Wasser. Nur so kann der wahre Reichtum dieser Landschaft tief in sich aufgenommen werden.
Am Westufer des Sees verläuft in variierendem Abstand die Draisinen-Strecke Bengtfors-Arjäng, die wir hier beschrieben. Beim Örtchen Gustavsfors trifft man auf die Wasserverbindung des Västra Silen zum benachbarten Lelang, an welcher sich das ziemlich außergewöhnlich anmutende Restaurant "Alcatraz" befindet. Der gewöhnungsbedürftigen Architektur, die zunächst eher abschreckt als einlädt, wurde kurzerhand das Image des amerikanischen Originals übergeworfen, was eigentlich ziemlich unansehnlich ist, wirkt nun witzig und versprüht einen herben Charme.

Die Speisekarte wartet mit in Schweden häufig üblicher Restaurantkost auf, also mit Fast-Food wie Hamburger und Pizza. Dennoch bewahrt diese Lokalität auch bei diesen Speisen einen eigenen, irgendwie verrückten Stil. Es schmeckt ordentlich und die Kalorienbomben sind genau das Richtige für die zahlreichen Kanuten, die hier pausieren und auch die Piloten der Draisine brauchen viel Energie für die Weiterfahrt. Es gibt zudem gut gekühltes Fassbier, auch dieses soll angeblich seine Abnehmer finden...
Mein letzter eigener Besuch im Alcatraz ist schon ein paar Jahre her, da gab es unterm Dach einen völlig verschrobenen "Flohmarkt". So etwas sieht man wirklich selten, vielleicht kann mal jemand schreiben, ob es diesen unglaublichen Müllberg im Obergeschoss noch gibt. Für die Draisinen-Fahrer ist auch interessant, dass das Alcatraz ziemlich mittig der Strecke Arjäng-Bengtfors liegt, so kann man auch diesen Ort als Ziel wählen und dann zurückradeln. Insgesamt ist die Region touristisch gut erschlossen, es gibt neben den einzelnen Sportarten und Freizeitaktivitäten auch attraktive Kombinationen. So kann man Draisinen-Fahrt und Kanutour verbinden und an einem der wunderschönen Campingplätze des Västra Silen übernachten.
Der Strand am See ist ideal für Kanuten. Baden kann man hier natürlich auch.
An einigen Stellen des Silbersees wie hier am Silverlake-Camping, lassen sich schon Paralellen zum Karl-May-Roman entdecken.
Das Alcatraz in Schweden. Auf einer Insel im Dalslandkanal gelegen, ist es ein Anziehungspunkt für Wassersportler und Ausflügler. Es bietet ein Restaurant, Zimmer und einen kleinen Campingplatz.
Feuer- und Schutzplatz am See, in Schweden an vielen Orten in der Natur zu finden.
In der Sonne glänzt er golden, der Silbersee.
Kristallklares Wasser und tolle Farbenspiele am Västra Silen.
Kleine und große Inseln ragen aus dem Wasser des Silbersees hinaus. Sie werden nicht selten von Elchen besucht, die man, wenn man Glück hat, durch den See schwimmen sehen kann. Der Västra Silen und der Lelang, ein westlich liegender großer See, sind ein ausgezeichnetes Kanu-Revier.
Campen, Schlafen und Essen in Schwedens schöner Natur. Das Alcatraz hat das gewisse Extra. Auch kann man hier klettern, mit dem Rad fahren und mit Kanu- oder  Tretboot den Silbersee erforschen. Beste Reisezeit ist der Skandinavische Sommer. Das Restaurant ist vom 1.Juni bis zum 1.September geöffnet.
-Anzeigen -
Zurück zum Seiteninhalt